Brooklyn Indie Band

Erstes release „Bud“ erschien 2011 auf Tulipa Records und wurde unter anderem von Dr. Motte und Miss Kittin supported. Im selben Jahr erschien Sonic/Phonic Ep auf 925 Digital und wurde von vielen dj‘s darunter von Miss Nine und Eelke Kleijn gespielt. Unzählige Remixe und Releases folgten auf Labels wie DAR Records, Mangue Records, Doppelgaenger Recordings, Detuned Recordings, 925 Recordings, Tulipa Recordings, Intermission Ltd, Wanda Records, Momentum League, Code 2 Recordings, Delusioned...
Mit Support von Steve Lawler, Oxia, Nick Muir, Dennis A und Matt Darey, im rücken beginnt für Phanton seine Musikalische Reiße.

CD Art

My latest Mixtape

Episode 60 - This set was recorded in Live in Paula (Dresden) its a mix of techhouse and techno, fun and freedom, Yin & Yan. Enjoy! :)

DOWNLOAD

Vimana EP

Mixtape

Erste Collobaration mit Soleil entwickelte sich zu einer progressive Ep. Beide Tracks Vimana und Dharma haben ihren eigen Charakter. Remixe von Linas P, Psychosonic and Axel L runden die Ep ab.

Jurianer EP

Mixtape

Detuned is back with a new release by the talented producer Phanton. It contains Jurianer and Cross the Jungle with sneakers, two very particoular tracks full of percussions and trippy melodies.Enjoy this one and stay de-tuned on our frequencies!

Sonic / Phonic EP

Mixtape

The Sonic / Phonic EP is a fantastic piece of music. Both tracks are deep, groovy and totally addictive. A pure 925 Digital release by the hands of Phanton.

Passione Digitale Remix

Mixtape

Mit „Passione Digitale“ kommt die mittlerweile 19. EP von Mangue Records in die Plattenshops. Das Duo Dusk & Black Vel unterstreichen mit diesem Track ihre Leidenschaft zur elektronischen Musik – doch wer jetzt an eine öde musikalische Liebeserklärung denkt, liegt falsch. Ganz getreu ihrem Stil mit viel Bass in der Baseline, instrumentalen Tönen verbunden mit einem Vocal – geht es wie immer nach vorn. Der Newcomer Phanton interpretiert das Stück etwas minimaler. Die Vinyl-Platte könnt ihr im Internet bei Beatport oder deejay.de bestellen. Releasedate: 21.09.2012

 

Dates

 

07.06.2014 /// TBA - Dresden

 

 

About Phanton

Phanton‘s Begeisterung zur elektronischen Musik kam bereits mit 11 Jahren für „The Prodigy“, „The Chemical Brothers“ und „Fatboy Slim“. Mixtape und Walkman waren damals ,in den späten 90er, immer dabei und für Phanton aus dem Alltag nicht weg zu denken. Selbst Omas Fernbedienung mussten öfters die Batterien leihen. Angefangen zu Produzieren hat Phanton (gebürtiger Anton Polinski), 2006 mit Urbanen Hip-Hop. Ein Jahr später dominierten hypnotischen House Rhythmen und native Bongo percussion Phanton‘s, damals noch junges, Studio. Später drängten sich Soundtracks und Filmscores ein. Seine tracks zeichnen sich unteranderem durch, sehr elastische Basslines, viel Energie und tighter percussion, aus. Analoges knistern und warme Tape Saturation sind neben Moog‘s Little Phatty seine absoluten Lieblings Tools für die Erschaffung neuer Klangwelten. Eine weitere Leidenschaft von ihm ist es Musik mithilfe von Bewegbildern zu visualisieren und somit die Identität seiner Musik zu festigen.

Find me at

thumb01
thumb01
thumb01
thumb01